© CC-BY-SA | Bispingen-Touristik

N2 Totes Holz und lebendige Heide

Auf einen Blick

  • Start: Niederhaverbeck Parkplatz
  • Ziel: Niederhaverbeck Parkplatz
  • mittel
  • 6,26 km
  • 2 Std.
  • 13 m
  • 138 m
  • 104 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

N2: Totes Holz & lebendige Heide (6,2 km)

Diese Tour führt durch offene Heideflächen, vor-bei an bizarren Wacholderbüschen, ehrwürdigen Eichen und Birken bis zum Fuß des Wilseder Bergs. Wer die 400 m bis zum Gipfel weiterwan-dert, wird dort bei gutem Wetter mit einer weiten Sicht bis nach Hamburg belohnt. Seinen Namen verdankt die Tour den auf dem letzten Wegstück zu sehenden, zerfallenden Baumstümpfen, die zwischen den jungen Heidesträuchern aufragen.Tipp: Auf dem Rückweg können Sie neben dem Fürstengrab von einer Aussichtsplattform den Wilseder Berg aus der Ferne betrachten.

Start/Ziel: Parkplatz oder Naturinformations-haus (Heide-Shuttle)

Wetter

Tourenverlauf

Bienenwelten

Bispingen

© CC-BY-SA | Bispingen-Touristik

Heidemuseum Wilsede

Bispingen

© CC-BY-SA | Bispingen-Touristik e.V.

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.